PREISE



Die Preise sind laut Taxentarif- und Taxenordnung der Stadt Bielefeld ab 1. April 2019 gültig. 

Die Beförderungsentgelte setzen sich zusammen aus dem Grundpreis und den Beträgen, die für die mit Fahrgästen gefahrene Strecke, für Wartezeiten oder für Zuschläge zu entrichten sind. 

  

Grundpreis

Der Grundpreis beinhaltet pro Fahrt eine Fahrtstrecke von 1,5 Kilometern. Innerhalb dieser 1,5 Kilometer ist eine Wartezeit im Grundpreis enthalten.


an Werktagen (Montag bis Samstag) 

von 6:00 bis 22:00 Uhr 


6,10 €

Wartezeit 331,54 Sekunden 



 in der übrigen Zeit 


6,40 € 

Wartezeit 354,64 Sekunden


Kilometerpreis

Der Kilometerpreis gilt ab dem 1,5. Kilometer und für jeden weiteren Kilometer. Die erste Fortschalteinheit (0,10 €) ist bei Überschreitung der im Grundpreis enthaltenden Fahrtstrecke fällig.



an Werktagen (Montag bis Samstag) 

von 6:00 bis 22:00 Uhr


2,15 €

 


in der übrigen Zeit

 

 

2,30 €


Wartezeit 

Dieser Preis wird fällig sobald die im Grundpreis enthaltene Fahrstrecke von 1,5 Kilometern überschritten wird oder sobald innerhalb der im Grundpreis enthaltenen Fahrstrecke von 1,5 Kilometern die eingeschlossene Wartezeit überschritten wird. Die Fortschalteinheit beträgt 0,10 € je 10,91 Sekunden.


 

je Stunde


 

35,00  


 



Zuschlag

Dieser Preis wird für die Zusatzleistung fällig.

 Mitnahme eines Hundes

 

0,50 €

 

 


 



Geltungsbereich - Pflichtfahrgebiet

Die Beförderung von Fahrgästen durch Taxen, die die Stadt Bielefeld zugelassen hat erfolgt ab dem 1. April 2019 innerhalb der Stadt Bielefeld und der Kreise Herford, Lippe und Gütersloh nach den in der Taxentarif- undTaxenordnung der Stadt Bielefeld festgesetzten Beförderungsentgelten. In diesem Gebiet besteht Beförderungspflicht, sofern die Abfahrstelle innerhalb des Stadtgebietes Bielefeld liegt. Bei Fahrzielen, die außerhalb des Geltungsbereiches der festgesetzten Beförderungsentgelte liegen, ist der Fahrgast vor Fahrtbeginn darauf hinzuweisen, dass das Beförderungsentgelt für die gesamte Fahrstrecke frei zu vereinbaren ist. Kommt keine Vereinbarung zustande, gelten die für den Pflichtfahrbereich festgesetzten Beförderungsentgelte als vereinbart. Bei diesbezüglichen Vereinbarungen kann das frei vereinbarte Beförderungsentgelt als Festpreis im Fahrpreisanzeiger angezeigt werden. 


Für Fahrten über das Pflichtfahrgebiet hinaus erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.